Die Rena ist:

  • 105 Meter lang
  • 11   Meter breit
  • 3,50 Meter tief

Sie kann eine Ladung von 2750 Tonnen mit sich tragen.

Die Laderaummaße sind: 80 Lang x 9 Breit  x 4,50 Hoch.

Somit kann sie auch mit 3240 Kubik befüllt werden.

 

Zudem ist es möglich, eine Gefahrgutladung mitzunehmen, da die RENA eine Zulassung für solche "Gefahrguttransporte" besitzt.  

 

Motorisiert ist sie mit:

  • 1700 PS Hauptmotor der Marke Mitsubishi
  • 320 PS Bugstrahlmotor der Marke MAN
  • Und einem auf 110 x 15 Meter (wenn nötig) gespanntem Segel um die Geschwindigkeit deutlich zu erhöhen falls es mal schnell gehen muss  -> was natürlich ein Scherz ist :D

Gebaut wurde die RENA im Jahre 1987 bei der Schiffswerft Germersheim, welche heute leider nicht mehr existiert, diese jedoch bekannt war für ihre stabilen und guten Schiffsbauten.  

 

Ausgestattet ist das Schiff mit ein paar Pumpen, einem Autokran, zwei Radaranlagen,sämtliche Navigationsgeräte und weiteren Geräten um uns das Arbeiten und Leben an Bord so angenehm wie möglich zu machen.

 

Seit Jahren tätigt das Transportunternehmen mit Namen RENA seinen Dienst für das Badische Stahlwerk (BSW)  in Kehl am Rhein. Hier werden Altmetalle (Schrott) importiert und danach  als fertig hergstellter Baustahl exportiert. Dieser wird in der Baubranche verwendet um unsere Häuser, Brücken und sonstige Bauwerke zu erschaffen.

 

Dabei erstreckt sich das Fahrgebiet sowohl auf dem Rhein, als auch auf dessen Nebenflüsse wie Main, Mosel und Neckar.